Halbinsel Murter


Unser Tipp: Ferienhaus Robert auf der Insel Murter

Ferienhaus Robert Ferienhaus auf der Insel Murter, nur wenige Meter vom Strand entfernt.

Zum Ferienhaus

Ferienwohnungen auf der Insel Murter

Ferienwohnungen und Ferienhäuser - 13 Ferienwohnungen auf der Insel Murter

Lage von der Insel Murter

Allgemeines zur Insel Murter

Die größte Insel im Archipel des Nationalpark Kornaten vor Sibenik ist nur durch den nach der Eiszeit gestiegenen Wasserspiegel vom Festland getrennt und von Menschenhand dann wieder durch eine gerade mal 37m lange Brücke Zugbrücke verbunden worden. So erreichen auch Autofahrer leicht das Eiland mit den vier Ortschaften Murter, Jezera, Betina und Tisno in denen über 5000 Menschen leben. Die Insel erhebt sich an der Anhöhe Raduc auf 125m und bemisst eine Fläche von 17,5 Quadratkilometern. Die 42km lange zerklüftete Küstenlinie weist einige der in Kroatien seltenen Sandstrände auf, vor allem der Süden im Süden wechseln sich Sand- und Felsküsten ab, so dass hier eher das private Vergnügen gesucht wird, während im Norden sich nahezu aneinanderreihende Kieselstrände vor allem Urlauber auf Kontaktsuche anziehen.

Anreise zur Insel Murter

Die Insel Murter ist vergleichsweise einfach und schnell zu erreichen. Gerade für Autofahrer ist die Anreise problemlos da eine Zugbrücke die Insel mit dem Festland verbindet und auf eine Fährfahrt verzichtet werden kann: Nehmen Sie einfach die gut ausgebaute Küstenautobahn Richtung Süden und fahren Sie an der Ausfahrt Pirovac ab. Von dort folgen Sie der leicht verständlichen Beschilderung.
Wer den Bus bevorzugt muss in Sibenik umsteigen. Hierher fahren überlandlinien aus allen größeren Kroatischen Städten und von hier aus starten die Transfers in die einzelnen Ortschaften Murters.
Auch Flugreisende ohne Mietwagen können sich auf das gut ausgebaute Bussystem Kroatiens verlassen. Die Linienbusse verkehren häufig und meist pünktlich, sind günstig und sicherer als sie auf den ersten Blick vielleicht wirken. Wer in Spendierlaune ist kann wohl auch ein Taxi finden, das von den Flughäfen Split oder Zagreb bis nach Murter fährt, zahlt dafür aber unverhältnismäßig mehr. Bei einem mehrtägigen Aufenthalt in Sibenik, guter Kondition und wenig Gepäck bietet sich bei mildem Wetter auch eine Wanderung an. Von der Seeseite aus ist das Seglerparadies Murter ebenfalls gut zugänglich, sofern ein eigenes Boot organisiert und ein Liegeplatz in einer der Marinas vorab gebucht wurde. Durch die unmittelbare Verbindung zum Festland gibt es keine kommerzielle Fährgesellschaft die es als profitabel eingeschätzt hätte, eine stete Linie zwischen Murter und anderen Inseln oder Städten pendeln zu lassen.

Klima auf der Insel Murter

Das mediterrane Klima besticht durch warme Winter und noch wärmere Sommer. Regen oder gar Schnee kommen nur selten vor, dafür kühlt eine milde Brise bei der größten Hitze angenehm ab. Da die Wälder der Insel schon von den Römern für den Schiffsbau abgeholzt wurden und so eine einmalige Karstlandschaft entstand, dehnen sich die tagsüber aufgeheizten Luftmassen ungehindert vom Meer her aus und auch die Fallwinde aus den Gebirgen Dalmatiens ziehen in den Morgenstunden ungehindert über die Hügel. In den Buchten schützen Landzungen vor allzu starken Böen. Die Temperaturen können in der Hauptsaison von Mai bis Oktober schon mal bis zu 40 Grad erreichen, pendeln meist aber um angenehme 25,7. Im Januar liegt die Durchschnittstemperatur bei 7 Grad. Mit ca. 2500 Sonnenstunden im Jahr sind aber auch Frühling und Herbst angenehme Reisezeiten, gerade für Aktivurlauber, die Wanderungen und kleinere Radtouren über Murter oder auf das nahgelegene Festland unternehmen wollen.

Insidertipps zur Insel Murter

Strände
Wer ein wenig Entdeckergeist zeigt wird auf Murter schenll selbst zum Insider und Kenner einsamer Strandbuchten. Sowohl die Murterner als auch Besucher tauschen sich gerne darüber aus, wo es in dieser Saison den feinsten Sand und um welche Tageszeit die windgeschützteste Sonnenbucht gibt. Es lohnt sich also, auf der gerade mal 11 km lange Insel Seitenwege einzuschlagen und sich von der Intuition leiten zu lassen. Wer allerdings eine Süßwasserdusche und einen Eisverkauf in der Nähe bevorzugt, gerne auf mietbaren Liegen ruht und nichts gegen andere Badegäste in unmittelbarer Nähe hat, ist mit den Stränden Slanica, Kosirina, Cigrade, Podvrske und Lovisce gut beraten - dies sind die etabliertesten und berühmtesten Badeplätze Murters.

Tunnel
Selbst unter den Einheimischen ist es ein eher unbekannter Fakt, dass auf Muter während des zweiten Weltkriegs eine militärische Stellung unterhalten wurde. Auf dem Hügel Gradina waren Soldaten stationiert und die festlandnahe Lage der Insel machte sie zu einem taktisch relevanten Objekt. In dem Erdreich gibt es noch heute die Tunnel, die zum Schutz der Truppen angelegt worden waren, doch finden hier keine geführten Besichtigungen statt. Die Einheimischen, die sich an jene Zeit erinnern können, oder trotz des üblichen Schweigens von der Militärbasis erfahren haben wissen auch: Der Ort ist verflucht!

Trabakul
Das urige Restaurant Trabakul liegt bei Betina auf der ruhigen Seite der Insel nur Zehn Minuten Fußweg von der Marina des Ortes entfernt. In dem familiären Betrieb erwartet den Besucher neben deftigen, traditionell zubereiteten Speisen in reichlichen Portionen auch ein wunderschöner Blick über Meer und Bucht. An diesem Aussichtspunkt treffen sich Einheimische mit Fernweh und Reisende mit Liebe zu den Ozeanen. Von der Marina in Betina aus ist das Restaurant ausgeschildert aber auch die meisten Einheimischen werden auf Nachfrage praktische Richtungsanweisungen abgeben können.