Makarska


Lage von Makarska

Allgemeines zu Makarska

Makarska Die Riviera von Makarska gehört zu den schönsten der gesamten Adria: Das Wasser scheint hier noch ein bisschen klarer und die Fische noch ein bisschen munterer zu sein als im Rest Dalmatiens. Diese Stimmung überträgt sich auch auf die Landlebewesen: So wandert man zu den Hängen und Gipfeln des Biokovo-Gebirges um sich and der klaren Sicht über die Stadt zu erfreuen oder verbringt den Tag aktiv auf einem der zahlreichen Tennisplätze und Museen der Stadt. Die sichelförmige Anordnung der Häuser lässt die 14.000-Einwohnerstadt noch geräumiger und großzügiger erscheinen, so dass man auch bei längerem Aufenthalt immer etwas Neues entdecken kann - seien es die Denkmäler an den Plätzen, die Olivenhaine außerhalb der Stadtgrenzen oder immer wieder ein neuer Badestrand. Doch nicht nur zum Vergnügen reist man nach Makarska - die Kuranstalt Biokovka hat hier ein Zentrum für therapeutische Anwendungen eröffnet, die neben der Ablenkung durch Volks- und Kulturfeste ihren Teil dazu beitragen, dass es den Bewohnern und Besuchern dieser Region besonders gut geht. Obwohl das ohnehin auch schon ohne ärztliche Hilfe der Fall wäre

Insidertipps zu Makarska

Die Wirtin des Restaurant Marina im Yachthafen der Stadt kennt sich nicht nur mit der lokalen Küche und Makarska blendend aus, sie spricht auch fließend Deutsch. Bei einem Glas Wein und einem Teller ihrer beliebten Salzsardellen wird sie Ihnen so manchen Schwank aus der Geschichte der Region erzählen und vielleicht sogar - natürlich ganz im Vertrauen - das Rezept für ihre Spezialität mitgeben.